10 Jahre Heilungscamps für Frauen 

Beziehungen bewegen uns

22. bis 27. Juni 2018   (ausgebucht) 


Tanz.jpg

Deine Fähigkeit zu lieben ist angeboren, aber manchmal ging das Vertrauen schon in der Wiege verloren. Wenn du nicht genug Liebe, Geborgenheit und Sicherheit bekommen hast und wenn vielleicht dein Vertrauen erschüttert worden ist, dann bist du vorsichtig geworden. Du kannst dich nicht mit ganzem Herzen auf Beziehungen einlassen. Ein Teil von dir hat sich aus Selbstschutz verschlossen.

Die große Liebe, der Mann oder die Frau für´s Leben – überall begegnen uns romantische Verklärungen von der glücklichen Beziehung: in Märchen, in der Literatur, in Filmen, in der Werbung, in Kunst und Kultur. Von der unbefleckten Empfängnis bis zur Entjungferung in der Hochzeitsnacht sind wir seit Jahrtausenden von Religion und Moral geprägt.

Die Hochzeit ist der schönste Tag im Leben einer Frau, danach folgt das Glück im trauten Heim, „...bis das der Tod uns scheidet“.

Aber wo sind die reichen Prinzen, die schlafende Prinzessinnen wach küssen, Aschenputtel aus der Armut retten und zu Rapunzel in den Turm klettern?

Es ist eine Idealisierung, die wenig mit der alltäglichen Realität langjähriger Beziehungen zu tun hat. Viele Menschen sind eifersüchtig, haben Verlassenheitsängste, klammern sich aneinander, sind misstrauisch, abhängig, streiten über Kleinigkeiten, sind sexuell frustriert, unfähig gewaltfrei zu kommunizieren und trennen sich lange bevor der Tod sie scheidet. Die Hälfte der Erwachsenen in Deutschland leben allein. Gleichzeitig gibt es so viele Gründungen von Lebensgemeinschaften wie noch nie. Da stimmt doch was mit dem Idealbild von Beziehungen nicht.

Wie also lässt sich die Liebe zum Bleiben überreden? Was ist das Geheimnis einer glücklichen Beziehung in Freiheit und auf Augenhöhe?

 

Programm

Elementartanz mit Einzel-, Partnerinnen- und Gruppenübungen, Mutter-Tochter Beziehung, Selbstliebe, Partnerschaft, Vergebung, Auszeit am Meer, Gongmeditation in der Natur, Schwitzhütte, intuitives Singen und Tanzen, täglich morgens Kundalini Yoga, ayurvedische Massage zusätzlich buchbar

 

Ayurvedische Massage

In liebevoller und achtsamer Berührung entsteht ein Raum für Entspannung und Heilung. Tauche in die Stille ein, geborgen und gehalten. Alles darf wieder in Einklang und Harmonie kommen.

Dieses Jahr gibt es die Möglichkeit, sich während des Camps mit einer Ayurveda Massage verwöhnen zu lassen. Es ist ein wunderbares Geschenk an dich selbst - wohltuend, regenerierend und tief entspannend. Die Massage kannst du mit deiner Anmeldung buchen oder kurz entschlossen während des Camps - allerdings ist dann nicht sicher, ob es noch freie Termine gibt.

 

   Wir verbringen 5 Tage inmitten der Natur der Insel Rügen.      

Im Kreis der Frauen

Yoga am frühen Morgen                        

Ein klarer See lädt zum Schwimmen und Träumen ein.

Gongmeditation

Yoga und Ayurvedische Massagen:

Johanna Ohse Wasem

Ayurveda Therapeutin, Kundalini-Yoga Lehrerin, Ernährungsberatung, Schamanische Reisen

Mutter von 4 Kindern

www.massage-yoga-berlin.de

Mutter und Tochter

 

Kosten

390 € Frühbucherin bis 10. Juni 2018

danach 490 €

Massage 55 €

Verpflegung aus biol. Anbau (vegetarisch) 20 € pro Tag

Übernachtung im Zelt, im eigenen Wohnwagen/Caravan: 5 € pro Nacht

Gästezimmer, Wohnwagen, Caravan 20 € 

Zimmer im Ferienhaus 35 €

Zelt, eigenes Wohnmobil 5 €

Pension oder Ferienwohnungen in der Umgebung können vermittelt werden

 

Info und Anmeldung: über KONTAKT oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 038307 275